StartseiteVereinSportartenTermineKontakt

Aktuelles

7. Hallenfussball-Neujahrsturnier des TSV Seifersdorf

Auch in diesem Jahr veranstaltet der TSV Seifersdorf mehrere Hallenfußballturniere für den Nachwuchs.
Die Turniere finden am 31.01./06./07.02.2016 im Sportpark Dippoldiswalde statt.

 

 

Sonntag, 31.01.2016

Samstag, 06.02.2016

Sonntag, 07.02.2016

Bambinis

B-Junioren

F-Junioren

E-Junioren

D-Junioren

C-Junioren

 

 

 

 

 

 

TSV Seifersdorf 1

SpG Rab./Seif./Höck. 1

TSV Seifersdorf

TSV Seifersdorf

SpG Rab./Seifersd. 1

SpG Seif./Rab./Höck. 1

TSV Seifersdorf 2

SpG Rab./Seif./Höck. 2

FSV Dippoldiswalde 1

Höckendorfer FV

SpG Rab./Seifersd. 2

SpG Seif./Rab./Höck. 2

SV Rabenau

FV Dresden Süd-West 1

FSV Dippoldiswalde 2

FSV Dippoldiswalde

BSG Stahl Riesa

FSV Dippoldiswalde

Höckendorfer FV

FV Dresden Süd-West 2

SG Stahl Schmiedeberg

SV Bannewitz

SV Fortuna Langenau

SV Pesterwitz

SV Pesterwitz

VfL Pirna Copitz (C-Jgd.)

LSV Gorknitz

SG Kesselsdorf

Höckendorfer FV 1

SpG Sportfrd. 01/Trachenb.

SV Struppen

SV Post Dresden

Höckendorfer FV

TSV Reinhardtsgrimma

Höckendorfer FV 2

SpG Hartmsdf/Dorfh./Hermsd.

TSV Reinhardtsgrimma

SpG Possend./Kreischa

BSV Lockwitzgrund

SG Stahl Schmiedeberg

BSG Stahl Altenberg

TSV Reinhardtsgrimma

LSV Gorknitz

SpG Altenb./Pretzschend.

TSV Reinhardtsgrimma

SG Weißig

(wird noch gesucht)

BSV Lockwitzgrund

 

LSV Gorknitz

 

 

 

 

 

SpG Dipps/Schmiedeberg

 

 

 

 

 


6. Hallenfussball-Neujahrsturnier des TSV Seifersdorf war ein großer Erfolg!

Der TSV Seifersdorf e.V. führte am 24./25. Januar 2015 zum 6. Mal in Folge sein traditionelles Hallenfußball – Neujahrsturnier für den Fußballnachwuchs im Sportpark Dippoldiswalde durch. Dabei spielten am Samstag die G – und F – Junioren und am Sonntag die D- und C-Junioren. Bereits zum zweiten Mal waren auch unsere jüngsten Fußballer – die Bambinis – beim Turnier vertreten!

Der Einladung des Veranstalters waren in jeder Altersklasse acht Mannschaften aus der Region gefolgt. Das große Highlight war natürlich das Bambini-Turnier, zu dem allein über 300 stolze Eltern und Großeltern Ihren Nachwuchs lautstark anfeuerten. Ganz herzlich möchten wir uns bei unserem Oberbürgermeister Herrn Jens Peter bedanken, welcher sich die Zeit nahm und gemeinsam mit Herrn Bernd Barwarnietz von der Pneumatik Hydraulik GmbH die Siegerehrung der kleinsten Fußballer übernahm. Die strahlenden Kinderaugen, als jedes Kind eine Medaille erhielt, sorgten nicht nur bei den Eltern und Großeltern für große Begeisterung.

Die an beiden Tagen angereisten ca. 600 Zuschauer sahen packende und abwechslungsreiche Spiele mit tollen Toren, wobei bei aller Spannung und Brisanz die Fairness stets im Vordergrund stand. Dafür sorgten nicht zuletzt auch unsere Schiedsrichter Markus Tietze, Stefan Strzebin, Jesko Fischer, Marco Dittrich und Arndt Liebig, welche die Spiele jederzeit souverän leiteten.

Das Turnier wurde am Samstag durch die Bambinis (Jahrgänge 2008 und 2009) eröffnet. Am Ende setzte sich der Höckendorfer FV vor dem TSV Seifersdorf im Finale durch. Bester Torschütze mit 12 Turniertoren wurde Emilio Baumgart vom TSV Seifersdorf. Zur besten Spielerin wurde Andrea Balaz vom FSV Dippoldiswalde gewählt. Die Auszeichnung bester Torhüter ging an Julia Weigel vom LSV Gorknitz.

Zwischen den Spielen der G – und F – Junioren hatten die Teams die Möglichkeit, sich mit Pizza und Nudelgerichten von der Pizzeria Roma zu stärken. Darüber hinaus lud das durch die Eltern der Seifersdorfer Mannschaften organisierte „Soccer-Cafe“ zum Verweilen bei frischem Kaffee, leckerem Kuchen, Süßigkeiten und Obst ein. Der Erlös aus dem Verkauf im „Soccer-Cafe“ kommt dem Fußball-Nachwuchs des TSV Seifersdorf zugute. Hierfür möchten wir uns bei allen Eltern und Helfern der Nachwuchsmannschaften recht herzlich bedanken!

Nach dem Mittag ging es dann bei den F-Junioren weiter. Sieger des Turniers wurde hier der TSV Reinhardtsgrimma, der sich durch 9-Meter-Schießen im Finale gegen den TSV Kreischa durchsetzen konnte. Im kleinen Finale sicherte sich die erste Mannschaft des TSV Seifersdorf knapp mit 1:0 vor der SG Grumbach den dritten Platz. Auch bei den F-Junioren gab es wieder die begehrten Einzelauszeichnungen. Bester Torschütze wurde hier Lucas Keller (SG Grumbach) mit 6 Turniertoren. Als bester Spieler wurde Anton Lange (TSV Kreischa) ausgezeichnet und den Pokal für den besten Torhüter verdiente sich Denny Rohreit von der SG 90 Braunsdorf.

Am Sonntag ging es dann mit spannenden Spielen bei den D- und C-Junioren weiter.

Den Beginn des zweiten Turniertages machten die D-Junioren. Klarer Turnierfavorit war hier die E-Juniorenauswahl des DFB-Talentstützpunktes Freiberg, welche der Einladung der Organisatoren gefolgt sind. Dafür möchten wir uns beim Stützpunkttrainer Herrn Uwe Nestler recht herzlich bedanken! Schnell wurde deutlich wer hier das Turnier gewinnen wollte. Die Freiberger Auswahl überzeugte mit tollen Kombinationen und zahlreichen Toren nicht nur die Zuschauer. Einzig der TSV Reinhardtsgrimma konnte im Finale durch eine starke kämpferische Mannschaftsleistung die DFB-Talente in ein 9-Meter-Schießen zwingen. Dieses gewann dann, auch dem Turnierverlauf völlig verdient der Stützpunkt Freiberg. Wenig überraschend gingen die Auszeichnungen für den besten Spieler (Tizian Schreiber) und den Torschützenkönig (Sidney Raebiger, 12 Tore) nach Freiberg. Als bester Torhüter wurde Benjamin Horn vom Höckendorfer FV ausgezeichnet.

Bei den C-Junioren traten die Gastgeber der SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf mit 3 Teams an. Vom ersten Spiel an gab es viele umkämpfte, aber jederzeit (auch) faire Spiele. Im Halbfinale trafen dann zwei Teams der SpG Seifersdorf aufeinander. Hier ging es hart zur Sache und der Sieger konnte erst im 9-Meter-Schießen ermittelt werden. Vincent Welde behielt jedoch die Nerven und sicherte, mit seinen zwei gehaltenen Schüssen, für die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft den Einzug ins Finale. Leider ging das Finale knapp mit 1:2 gegen die Sportfreunde vom TSV Kreischa verloren.

Im kleinen Finale setzte sich die erste Mannschaft der Seifersdorfer Spielgemeinschaft gegen die SpGPretzschendorf/Dorfhain/Hermsdorf mit 3:2 durch. Die dritte Mannschaft hatte etwas weniger Glück und erreichte den sechsten Platz. Torschützenkönig wurde Ben Köhler (SpG Seif./Rab./Höckend. 1) mit 8 Turniertoren. Den besten Torhüter stellten mit Tom Schiller die Sportfreunde der SpGSchlottwitz/Glashütte/Liebstadt. Bester Spieler wurde Sebastian Alex (SpG Seif./Rab./Höckend. 2).

Mit dem Finale der C-Junioren ging das Turnier der Nachwuchsmannschaften zu Ende. Allen Teilnehmern hat es großen Spaß gemacht sich sportlich zu messen.

Um solch ein Turnier durchzuführen bedarf es neben vieler fleißiger Helfer, Eltern, Großeltern, Spielern und Übungsleitern auch Sponsoren, die sich für den Sport in der Region stark machen und die Nachwuchsmannschaften tatkräftig unterstützen. Hier gilt unser ganz besonderer Dank folgenden Unternehmen: Sachsenküchen GmbH, Seifersdorfer Heizanlagen GmbH, Fa.RINK Sanitär • Heizung • Elektro, Baugeschäft Daniel Grahn, Pneumatik Hydraulik GmbH, Autozentrum Weißeritztal GmbH, Fliesen & Ofenbau Lutz Bormann, Raiffeisenmarkt Ruppendorf und Trockenbau Jörg Donnerhack. 
Ebenso möchten wir uns für die professionelle Vorbereitung und Unterstützung beim Team des Sportparks Dippoldiswalde recht herzlich bedanken.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg für die anstehenden sportlichen Herausforderungen.

Hier noch einmal alle Ergebnisse im Überblick:

Bambinis:
1. Höckendorfer FV
2. TSV Seifersdorf
3. FSV Dippoldiswalde
4. TSV Reinhardtgrimma
5. LSV Gorknitz
6. SG Grumbach
7. SV Rabenau
8. SV Struppen

Bester Spieler: Andrea Balaz (FSV Dippoldiswalde)
Bester Torhüter: Julia Weigel (LSV Gorknitz)
Bester Torschütze: Emilio Baumgart (TSV Seifersdorf)

 

F-Junioren:
1. TSV Reinhardtsgrimma
2. TSV Kreischa
3. TSV Seifersdorf 1
 
4. SG Grumbach
5. Höckendorfer FV
6. FSV Dippoldiswalde
7. SG 90 Braunsdorf
8. TSV Seifersdorf 2

Bester Spieler: Anton Lange (TSV Kreischa)
Bester Torhüter: Denny Rohreit (SG 90 Braunsdorf)
Bester Torschütze: Lucas Keller (SG Grumbach)

 

D-Junioren:
1. DFB Talentstützpunkt Freiberg (E-Junioren)
2. TSV Reinhardtsgrimma
3. Höckendorfer FV
4. Hartmannsdorfer SV
5. FSV Dippoldiswalde
6. TSV Seifersdorf 1
 
7. SV Rabenau
8. TSV Seifersdorf 2

Bester Spieler: Tizian Schreiber (DFB Stützpunkt Freiberg)
Bester Torhüter: Benjamin Horn (Höckendorfer FV)
Bester Torschütze: Sidney Raebiger (DFB Stützpunkt Freiberg)

 

C-Junioren: 
1. TSV Kreischa
2. SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf 2

3. SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf 1
 
4. SpGPretzschendorf/Dorfhain/Hermsdorf
5. SG 90 Braunsdorf
6. SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf 3

7. SpGSchlottwitz/Glashütte/Liebstadt 2
8. SpGSchlottwitz/Glashütte/Liebstadt 1

Bester Spieler: Sebastian Alex (SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf 2)
Bester Torhüter: Tom Schiller (SpGSchlottwitz/Glashütte/Liebstadt 2)
Bester Torschütze: Ben Köhler (SpG Seifersdorf/Rabenau/Höckendorf 1)


6. Hallenfussball-Neujahrsturnier des TSV Seifersdorf

 

Auch in diesem Jahr veranstaltet der TSV Seifersdorf ein Hallenfußballturnier für den Nachwuchs.
Das Turnier findet am 24./25.01.2015 im Sportpark Dippoldiswalde statt.

Samstag, 24.01.2015, 09:00 Uhr:
Bambinis - TSV Seifersdorf, LSV Gorknitz, TSV Reinhardtsgrimma, SV Rabenau, FSV Dippoldiswalde, SG Grumbach, SV Struppen, Höckendorfer FV

Samstag, 24.01.2015, 13:00 Uhr:
F-Junioren - TSV Seifersdorf 1&2, TSV Kreischa, TSV Reinhardtsgrimma, FSV Dippoldiswalde, SG Grumbach, SG 90 Braunsdorf, Höckendorfer FV

Sonntag, 25.01.2015, 09:00 Uhr:
D-Junioren - TSV Seifersdorf 1&2, TSV Reinhardtsgrimma, SV Rabenau, FSV Dippoldiswalde, Höckendorfer FV, DFB Stützpunkt Freiberg (E-Junioren), Hartmannsdorfer SV

Sonntag, 25.01.2015, 14:00 Uhr:
C-Junioren - TSV Seifersdorf, SV Rabenau, TSV Kreischa, SpG Schlottwitz/Glashütte/Liebstadt 1&2, SpG Pretzschendorf/Dorfhain, SG 90 Braunsdorf, Höckendorfer FV

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



SachsenWlan sponsert Fussballern einen DSL-Anschluss

Durch die Einführung des DFBnet im Amateurfussball, gehen neben den vielen Erleichterungen bei der Vereins- und Mannschaftsverwaltung auch viele Probleme und Schwierigkeiten einher.

Gerade kleinere Vereine in den ländlichen Regionen haben oft Schwierigkeiten überhaupt einen dafür benötigten zuverlässigen Internetanschluss zu bekommen und diesen dann auch noch zu finanzieren. In solchen Situationen ist es eine enorme Erleichterung einen starken Partner an seiner Seite zu wissen.
Nachdem Ortschaften wie Seifersdorf, Paulsdorf, Malter oder auch Teile von Dippoldiswalde noch immer auf eine halbwegs vernünftige Internetanbindung durch die großen Konzerne hoffen, machte es sich die Firma SachsenWlan mit Ihrem Geschäftsführer Daniel Gnauck zur Aufgabe gerade diese Ortschaften mit einem schnellen DSL Zugang zu versorgen. Seit einigen Monaten nutzen immer mehr Bürger das kostengünstige und unkomplizierte Angebot von SachsenWlan. Auch einige Vereinsmitglieder des TSV Seifersdorf sind schon zufriedene Kunden bei dem Rabenauer Provider.

Nachdem wir Herrn Gnauck auf unsere Probleme aufmerksam machten stellte er uns sein neues Projekt vor, in dem fast alle Haushalte, welche an das Kabelnetz der Antennengemeinschaft Seifersdorf angebunden sind über das Fernsehkabel DSL-Geschwindigkeiten bis 25.000 kbit/s empfangen können.
Ohne zu zögern bot er den Fußballern des TSV Seifersdorf kostenfrei einen DSL Zugang an um ihre Probleme zu lösen.

Wir möchten uns hiermit im Namen des TSV Seifersdorf bei Herrn Gnauck und seinem Team von SachsenWlan recht herzlich bedanken und wünschen Ihm weiterhin mit diesem tollen Projekt viele weitere zufriedene Kunden!


Spende für neue Trainingsbälle

Die Jugendabteilung des TSV Seifersdorf bedankt sich recht herzlich bei Thomas Strzebin, dem Inhaber der Firma Seifersdorfer Heizanlagen GmbH und bei Bernd Barwanietz.
Ihre Spenden ermöglichten uns den langersehnten Kauf von 15 Trainingsbällen der Größe 4 für unsere F-Jugend und unsere Bambinis. Mit den neuen, leichteren Bällen ist das Training für unsere „Kleinsten“ jetzt deutlich angenehmer als mit den größeren Bällen.
Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.


Neue Trainingsanzüge für unsere E- und D-Junioren

Am 05.05.2014 war es endlich soweit. Pünktlich vor Beginn des Trainingslagers auf dem Rabenberg konnten sich unsere D- und E-Juniorenmannschaften über neue Trainingsanzüge freuen. Torsten Natusch, Inhaber der Dachdecker Natusch GmbH sponserte die hochwertigen Anzüge in den Farben schwarz und gelb. Die Trainingsanzüge wurden von der Sportschmiede geliefert und von der Firma Color and Shade bedruckt. Die Nachwuchsabteilung, das Trainerteam und insbesondere die Spieler bedanken sich recht herzlich für die großzügige Unterstützung und wünschen weiterhin geschäftlichen Erfolg.


 


5. Hallenfussball-Neujahrsturnier des TSV Seifersdorf


Der TSV Seifersdorf führte am 08. & 15. Februar 2014 im Sportpark Dippoldiswalde sein 5. Hallenfussball – Neujahrsturnier für den Fußballnachwuchs durch. Dabei spielten am 08.02.2014 die Bambinis und C–Junioren sowie am 15.02.2014 die E- und D-Junioren.

Die an beiden Tagen angereisten ca. 400 Zuschauer sahen packende und abwechslungsreiche Spiele mit tollen Toren, wobei bei aller Spannung und Brisanz die Fairness stets im Vordergrund stand. Dafür sorgten nicht zuletzt auch unsere Schiedsrichter Marcus Tietze, Julius Herlt und Toni Richter, welche die Spiele jederzeit souverän leiteten.

Zwischen den Spielen lud das durch die Eltern der jeweiligen Jugend-Mannschaften organisierte „Fussball-Cafe“ zum verweilen bei frischem Kaffee, leckerem Kuchen und süßen Leckereien ein. Der Erlös aus dem Verkauf im „Fussball-Cafe“ kommt dem Fußball-Nachwuchs des TSV Seifersdorf zugute.

Der TSV Seifersdorf möchte sich noch einmal ganz herzlich bei seinen Sponsoren und Partnern die dieses Turnier erst möglich gemacht haben bedanken:

Baugeschäft Daniel Grahn
Bäckerei Laube
Kamin- und Ofenbau Lutz Bormann
Weißeritztal-Erlebnis GmbH

Darüber hinaus gilt unser Dank den zahlreichen Eltern und den vielen freiwilligen Helfern. 

Die Ergebnisse der jeweiligen Turniere finden Sie hier:

Ergebnisse Bambinis
Ergebnisse E-Junioren
Ergebnisse D-Junioren
Ergebnisse C-Junioren

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Turnier 2015.

 

 


Impressum